Landesmeisterschaften 2018 im Überblick

Folgende Termine 2018 stehen für die Landesmeisterschaften im Verbandsgebiet des PSV Hannover fest:

Vierkampf: 7. bis 8. April in Celle

Fahren (Jugend U21): 26. bis 27. Mai in Stade

Fahren: 9. bis 10. Juni in Hagen-Driftsethe

Voltigieren: 23. bis 24. Juni in Heideloh

Vielseitigkeit (Pony): 30. Juni bis 1. Juli in Holzerode

Springen und Dressur: 12. bis 15. Juli in Verden HA.LT

Vielseitigkeit (Reiter): 10. bis 12. August Bad Harzburg

Vielseitigkeit (Junioren und Junge Reiter): 7. bis 9. September in Langenhagen/ Twenge CIC*

Quelle: https://www.psvhan.de/verband/veranstaltungen/weitere-landesmeisterschaften.html

Advertisements

Neue Kader und Fördergruppen 2018 online

Wir sind dabei

Hannover (psvhannover-aktuell). Die Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsreiter sowie die Fahrer wurden aktuell in die entsprechenden Landeskader und Fördergruppen des Pferdesportverbandes Hannover 2018 berufen. Alle Kader- und Fördergruppenmitglieder sind auch mit Fotos in den Kadergalerien 2018 online.

Kader Voltigieren 2017 / 2018 Stand 07.11.2017

8.-10.09.2017, Aachen, ALRV. DJM.
Marie DIERßEN Dark Beluga (626) Barbara Rosiny
HAN
Foto: im|press|ions – Daniel Kaiser

Einzelvoltigieren
Kader Jahrg. Name Pferd/e Verein LF
Bundeskader
A 1994 Brüsewitz,Thomas Big Star PSG Ritterg.Habighorst Irina Lenkeit
Landeskader
D2 Sen. 1998 Just,Jonas Palmiro, Res.Diavolo PSV Grevelau Gunda Sievers
D2 Sen. 1998 Rauls,Nina Radix RFV Hohenhameln Dr. Ann-Kristin Barton
D2 Sen. 1999 Schuckert,Justus Flying Dutchman RVoC Wedemark i.TC Bissendorf Iris Berthold
D2 Jun. 2002 Dierßen,Marie Dark Beluga RFV Dachtmissen / Team Timeloh-Hof Barbara Rosiny
D2 Jun. 2000 Jezierski,Paul Robin Hood Bendestorfer RV Kleckerwald Meike König
D2 Jun. 2000 Wenck,Johannes Palmiro PSV Grevelau Gunda Sievers

 

Gruppenvoltigieren
Kader Name Pferd/e LF
Bundeskader
B S-Team Fredenbeck Wizaro Gesa Bührig
Landeskader
D2 S-Team Timeloh Hof (RFV Dachtmissen) Dark Beluga Barbara Rosiny

 

 

Unser Hauptunterstützer  MTS Spedition & Logistik

Quelle: PSV Hannover Kader 2018

TV-Tipps rund ums Pferd bis zum 24. Januar 2018

Hannover (psvhannover-aktuell). Die TV-Tipps der FN beinhalten nicht nur Hinweise auf die Übertragung von Turniersportveranstaltungen, sondern auch die Sendetermine einer Vielzahl an Sendungen und Dokumentationen rund ums Thema Pferd.

20.01.2018 | 14:00 Uhr | KiKa
Hördur – Zwischen den Welten (dt. Jugendrama über ein Islandpferd, 2014)

20.01.2018 | 20:15 Uhr | ARD
Gestüt Hochstetten: Das Testament (österr. Fernsehserie, 2017)

21.01.2018 | ClipMyHorse.de
„Partner Pferd“ in Leipzig

21.01.2018 | 16:30 Uhr | HR
Sport im Osten: „Partner Pferd“ in Leipzig

22.01.2018 | 20:15 Uhr | BR
Tierischer Einsatz Bayern

23.01.2018 | 18:45 Uhr | Eurosport
Weltcup-Springen in Leipzig

24.01.2018 | 10:25 Uhr | BR
Die Letzten Europas – Wildpferde im Münsterland

24.01.2018 | ClipMyHorse.de
Hengsttage des Deutschen Sportpferdes mit Körung und Auktion

Tags: TV-Tipps

Quelle: TV Tipps

LPO 2018 und Aufgabenhefte nun auch digital erhältlich

Warendorf (fn-press). Seit 1. Januar 2018 ist die neue Leistungs-Prüfungs-Ordnung in Kraft. Und auch die neuen Aufgabenhefte für Reiter, Fahrer und Voltigierer haben ab sofort Gültigkeit. Ab diesem Jahr stehen diese Regelwerke auch unter www.fn-regelwerke.de in digitaler Form zur Verfügung. Sowohl die LPO 2018 als auch das Aufgabenheft Reiten können bereits als Abonnement bezogen werden, alle weiteren Regelwerke werden in Kürze online gestellt.

Die FN-Regelwerke sind auf allen Endgeräten, die über eine Internetverbindung verfügen, nutzbar und stets auf aktuellstem Stand. Das neue System wurde im Responsive Design entwickelt, so dass eine optimierte Darstellung auf allen gängigen Smartphones, Tablets und auch Desktop-PCs sichergestellt ist.

Alle Regelwerke können einzeln (LPO 2018: 7,99 Euro pro Jahr; Aufgabenheft: 5,99 Euro pro Jahr) oder als Kombipakte (LPO 2018 + Aufgabenheft Reiten: 12,99 Euro) abonniert werden.
Um die Inhalte auch offline nutzen zu können, gibt es ab Februar 2018 für alle Abonnenten auch eine passende Smartphone-App (iOS/Android).

Alle Informationen und die Bestellmöglichkeit gibt es unter www.fn-regelwerke.de.

Tags: FN-Regelwerke,digitalRegelwerke

Quelle: https://www.psvhan.de/verband/newsticker/614-lpo-2018-und-aufgabenhefte-nun-auch-digital-erhaeltlich.html?utm_source=newsletter_73&utm_medium=email&utm_campaign=pferdesportverband-hannover-newsletter-1-2018

 

 

Alles Gute, Gesundheit und Erfolg für die Saison 2018

Hi zusammen,

wir hoffen Ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet und habt Lust auf die neue Saison mit schönen und spannenden Wettkämpfen.

Also, auf geht’s. Vielleicht treffen wir uns ja. Schöne Grüße an alle Voltis.

Unser Erfolgsteam der Saison 2017

Unsere Timeloh Family (fast alle)

Barbara und Dark Beluga unser Erfolgsgaranten.

Hilf uns mit Deiner Stimme – Aktion DiBaDu und Dein Verein 2017

Mitmachen bis zum 7.11.2017

Mit Deiner Stimme 1.000 € bei der Aktion der ING-Diba für uns gewinnen.

 

Geh auf den Linkhttps://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/fb0040af-1ce3-4bda-b6a9-e626c1477621 gib Deine Handynummer ein, warte auf die SMS mit dem Aktionscode und gib diesen dann auf der Website bei unserem Team ein. Es ist keine Werbung seitens der ING-Diba damit verbunden. Schon vorab herzlichen Dank für Deine Unterstützung.

 

Erneut Bezirksmeister im Einzel und mit der Mannschaft

Favoritensiege bei Bezirksmeisterschaft im Voltigieren

Team Timeloh Hof  erneut Bezirksmeister in Einzel und Mannschaft

Lüneburg 17.9.2017 Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Voltigieren des Bezirkspferdesportverbandes Lüneburger Heide e. V. setzten sich am Samstag den 16.9. erwartungsgemäß die Favoriten durch. Das Turnier fand auf der Anlage des Reit-und Fahrverein Brietlingen statt. Für das Team Timeloh Hof vom RuF Dachtmissen, aktueller Landesmeister 2017, ging es neben der Titelverteidigung insbesondere auch darum, sich vor den am 30.9. in Neustadt-Dosse  stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften im Wettkampfmodus zu halten. Auf Grund der niedrigen Halle mussten allerdings einige hohe Kürelemente geändert werden, um Kollisionen mit den Deckenbalken zu vermeiden. So konnte das Team nur einen Teil seines normalen Programms zeigen, mit dem es sowohl national als auch international sehr gute Platzierungen in dieser Saison erreichen konnte. Es war für die anderen Mannschaften und Besucher ein besonderes Erlebnis, eines der besten Deutschen Teams einmal live zu sehen und sich mit ihm zu messen. Mit einer Note von 7,7 wurde das Team Timeloh Hof mit dem Pferd Dark Beluga und Longenführerin Barbara Rosiny Bezirksmeister 2017 vor dem Team Nordheide 1 mit einer Note von 5,6.  Im Einzel konnte die aktuelle Landesmeisterin und Sechste der Deutschen Jugendmeisterschaften, Marie Dierßen vom Team Timeloh Hof auf Dark Beluga ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen und wurde mit einer Note von 7,6 Bezirksmeisterin 2017 vor Johannes Wenck vom PSV Grevelau mit einer Note von 7,2. „Für uns ist eine Selbstverständlichkeit, bei den Meisterschaften unseres eigenen Bezirksverbandes anzutreten und zudem haben sowohl wir als auch unsere Angehörigen und Freunde mal eine kurze Anreise zu einem Wettkampf“, so Barbara Rosiny

Marie Dierßen auf Platz 6 bei Deutschen Jugendmeisterschaften in Aachen

Nach Platz 6 mit der Mannschaft des S** Team Timeloh Hof vom RUF Dachtmissen bei den Deutschen Meisterschaften Ende August in Verden geht die Saison für Marie Dierßen erfolgreich weiter. Das Saisonhighlight im Einzel fand vom 7.-10.9. in der weltbekannten Reitsport Anlage, der Aachener Soers statt. Marie hatte sich für ihre zweite Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) nach 2016, als sie als beste Neustarterin ausgezeichnet wurde, einiges vorgenommen. „Als amtierende Landesmeisterin 2017 und mit einem hervorragenden 5. Platz beim Preis der Besten in Warendorf im Rücken war es das Ziel unter die Top10 zu kommen“, so Trainerin und Longenführerin Barbara Rosiny.

Es war eine lange Reise, die am Mittwoch mit der Anreise begann sowie der Verfassungsprüfung des Erfolgspferdes Dark Beluga am Donnerstag. Diese bestand Dark Beluga souverän und so konnte dann am Freitag der Wettkampf beginnen.

Nach der ersten von 4 Teilprüfungen, der Pflicht am Freitag, hatte sich Marie mit Dark Beluga auf Platz 10 von 48 Starterinnen eine gute Ausgangsposition geschaffen. Am Samstag in der ersten von zwei Kürwertungen, ihrer stärkeren Disziplin, erreichte sie Platz 5 und  beendete die 1. Runde mit dem 8. Platz. Am Sonntag Morgen ging es dann im Finale für 24 Damen weiter mit der zweiten Pflichtprüfung. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung erreichte Marie einen starken 6. Platz. Das hervorragend besetzte Starterfeld lag eng beisammen. Es bedurfte also einer starken Leistung von Marie und Dark Beluga in der abschließenden 4. Prüfung, der 2. Kür. Dies gelang auf eindrucksvolle Weise diesem eingespielten Trio aus Marie, Dark Beluga und Longenführerin Barbara Rosiny. Dark Beluga war in der Damenkonkurrenz das beste Pferd und so konnte Marie mit der drittbesten Kür des Tages die Finalprüfung mit einem hervorragenden 5. Platz beenden und landete im Gesamtergebnis auf dem 6. Platz. „Ich freue mich total über dieses Ergebnis, und es war fantastisch in diesem tollen, weltbekannten Zirkel zu voltigieren.“ so Marie Dierßen nach 3 erfolgreichen Wettkampftagen. Am kommenden Wochenende geht es dann zu den Bezirksmeisterschaften nach Brietlingen. Dort wollen sowohl Marie im Einzel als auch das Team ihre Titel aus 2016 verteidigen.

Foto zur Verfügung gestellt von: im|press|ions – Daniel Kaiser

Hervorragender Platz 6 bei Deutscher Meisterschaft in Verden

Favoritensiege bei der DM2017 in Verden

Nun sind sie zu Ende, die Deutschen Meisterschaften 2017 in der Niedersachsenhalle in Verden/Aller. Was für ein toller Wettkampf + tolles Wetter + super Stimmung und viele Zuschauer. Es hat richtig Spaß gemacht.

Nach Platz 5 im Jahr 2016 wollten wir auch in diesem Jahr unter die Top 10 kommen.  Am Freitag ging es gut los mit Platz 6 nach der Pflicht. Am Samstag nach der Kür 1 konnten wir diesen 6. Platz verteidigen aber das Teilnehmerfeld im Mittelfeld lag sehr eng zusammen.  Am Sonntag galt es dann noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und eine starke 2. Kür abzuliefern. Unsere Kür war gut aber dann fehlten am Ende doch 7 Tausendstel Punkt und so zog Gut Stockum doch noch an uns vorbei.

Bei der DM gab es in der Verdener Niedersachsenhalle keine Überraschungen, denn es setzten sich fast durchweg die Favoriten durch. Die Leistungen waren in allen Disziplinen absolute Weltklasse. Bei den Damen im Einzel gewann Sarah Kay (Schleswig-Holstein) vor Kristina Boe (Hamburg) und Corinna Knauf (Rheinland). Bei den Herren siegte souverän Jannis Drewell (Westfalen) vor Erik Oese (Sachsen) und Jannik Heiland (Hamburg). Bei den Gruppen siegte  Neuss-Grimlinghausen (Rheinland) vor Team NORKA aus Köln-Dünnwald (Rheinland) und Ingelsberg (Bayern).

Link zu den Ergebnisslisten: http://www.vaulting.events/4/

 

DM2017 – Tipp den Sieger bei den Gruppen

Hey, was glaubt Ihr wer wird Deutscher Meister 2017 bei den Gruppen?

Mach mit und stimm ab.