Deutsche Meisterschaft 2017 – Verden wir kommen

Auf geht´s. Wir sind bereit für den Saisonhöhepunkt. Am Freitag geht es los Richtung Niedersachsenhalle in Verden/Aller. Nach dem 5. Platz aus dem Vorjahr wollen wir alles versuchen um wieder unter die Top 10 zu kommen. Neue Kür, neue Anzüge, neues Glück. Mal sehen was uns erwartet. Drückt uns bitte alle die Daumen.

Advertisements

Unser Team ist für die Deutschen Meisterschaften 2017 nominiert worden

Nach Gewinn der Landesmeisterschaft 2017 vom PSV Hannover auch für Deutsche Meisterschaft nominiert

Der Jugend- und Sportausschuss des Pferdesportverbandes Hannover e.V. hat am Freitag den 23. Juni 2017 auf Vorschlag des Fachausschusses Voltigieren nach Abschluss der Sichtungen das Team Timeloh Hof als aktuellen Landesmeister 2017 für die Deutschen Meisterschaften Voltigieren vom 25. bis 27. August 2017 in Verden nominiert.

Als Mitglied des Landeskaders des PSV Hannover fährt das Team Timeloh Hof nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft am 18. Juni 2017, einziges Team der Landkreise  Lüneburg und Harburg in der höchsten Leistungsklasse S, gemeinsam mit seinem befreundeten Team des Bundeskaders vom RV Fredenbeck zur Deutschen Meisterschaft nach Verden. Im Jahr 2016 hat das Team Timeloh Hof dort im Kreise der Mannschaften, die Deutschland regelmäßig bei Welt- undEuropameisterschaftenvertreten, einen hervorragenden Platz erkämpft. „Ziel für 2017 ist es, sich mit einer starken Leistung wieder unter den besten 10 Teams zu platzieren„, so Trainerin Barbara Rosiny.

Jürgen Stroscher, Fotografie + Texte, www.stroscher-fotografie.de

Mitfahren und uns unterstützen. Tickets unter: http://www.ticketmaster.de/artist/deutsche-meisterschaften-voltigieren-2017-tickets/923790

 

Hamburger Abendblatt mit großem Bericht über uns

Vor ein paar Tagen erschien in der Printausgabe und im Onlinebereich des Hamburger Abendblatts ein sehr großer Artikel über unser Team unter dem Titel „Spitzen-Voltigierer gehen ungewöhnliche Wege“. Der Autor M. Steinbrück berichtete u.a. darüber, dass wir die Methoden des Crowdfundings, also der Finanzierung über viele Geldgeber über das Internet, für die Finanzierung unseres Sport einsetzen, auch um ein weiteres Wettkampfpferd bekommen zu können.

 

Link zum Artikel: http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/sport/article210832487/Spitzen-Voltigierer-gehen-ungewoehnliche-Wege.html

Team Timeloh Hof holt Platz 5 beim CVI in Belgien

Erfolgreicher Ausflug nach Moorsele zum CVI

Stelle, 1.6.2017 Am vergangenen Wochenende fand im belgischen Moorsele das CVI Belgien im Voltigieren statt. Unser Team, die Voltigierabteilung des Reit- und Fahrvereins Dachtmissen, nutzte wie auch im Jahr 2016 diesen internationalen Auftritt zur Vorbereitung auf die weiteren nationalen Wettkämpfe. Es starteten neben 4 deutschen Mannschaften auch Teams aus der Schweiz, der Niederlande, England, Frankreich und Dänemark

Am Himmelfahrtstag startete unser Team um Dark Beluga und Barbara Rosiny gemeinsam mit ihren Betreuern in Richtung Belgien. Nach 8,5 Stunden Fahrt war das Ziel Moorsele in Belgien erreicht. Zum Auftakt der Wettkämpfe am Freitag startete Mannschaftsmitglied Marie Dierßen im Einzel bei den Junioren* und belegte Platz 2 in der Pflicht, danach ging es dann auch für die Mannschaft am Mittag ebenfalls mit der Pflicht los. Hier erreichte unser Team mit einer Wertnote von 6,521 Platz 5 von 9 Mannschaften. Nachdem Marie dann am Samstag Vormittag mit einer starken Kür noch Platz eins eroberte folgte dann am Mittag die Kür der Teams. Nach Pflicht und Kür lag unsere Mannschaft weiterhin auf Platz 5. Am Sonntag Nachmittag folgte dann das abschließende Finale mit der zweiten Kür. Mit dem 5. Platz in der Finalkür reichte es dann auch im Gesamtergebnis zu einem sehr guten Rang 5. „Mit dem Sieg von Marie im Einzel der Junioren und dem 5. Platz der Mannschaft können wir mit dem Ausflug nach Belgien sehr zufrieden sein und gehen voller Zuversicht in die nächsten wichtigen Wettkämpfe“, so Trainerin Barbara Rosiny.

 

Kreiszeitung-Wochenblatt berichtet über unsere Starts bei DJM in Redefin und DM in Verden

Wochenblatt 29.7.2016

In der Wochenendausgabe 30.7.2016 hat unsere Kreiszeitung/Wochenblatt in einem großen Beitrag über unsere Starts bei den Saisonhöhepunkten Deutsche Jugendmeisterschaften in Redefin und Deutsche Meisterschaften in Verden/Aller berichtet.

Auch als E-Paper unter: http://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/uploads/blaetterkatalog/ausgabe/sa/nh/30072016/index.html#page_14

 

U18 Elite trifft sich in Redefin zur DJM und Marie ist dabei

image

Marie startet erstmalig bei Deutschen Jugend Meisterschaften

Vor der Europameisterschaft im französischen Le Mans im August steht für die deutschen Junioren-Voltigierer zuvor noch das nationale Highlight der Saison direkt vor der Tür. Vom 29. bis 31. Juli finden auf dem Landgestüt in Redefin die Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) im Gruppen- und Einzelvoltigieren statt – es ist der wichtigste nationale Wettbewerb zwischen allen Landesverbänden der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) für Junior-Gruppen und JuniorEinzelvoltigierer. Es sind Starterinnen und Starter aus 15 Landesverbänden dabei.

Mit dabei auch Marie Dierßen aus unserem Team Timeloh Hof mit ihrem ersten Start bei einer DJM. Bei den U18-Damen gilt Vize-Weltmeisterin Franziska Peitzmeier (Langenberg) als große Favoritin. Mal sehen wie sich Marie unter den 59 Startern des Feldes schlägt.

1

Quelle, Artikel http://www.reiterportal.de/reiterportal-nachrichten/2200-27748.html

Merken

Marie Dierßen in Landeskader berufen

Marie_komp

Nach den bisher sehr guten Saisonleistungen von unserem Teammitglied Marie Dierßen im Einzelvoltigieren, hat der Jugend- und Sportausschuss des Pferdesportverbandes Hannover sie erstmalig in den Landeskader berufen.

Am 29./30.Juli startet sie auch bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Redefin.

http://www.psvhan.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5158:kadernachberufungen-fahren-und-voltigieren&catid=56:allgemein&Itemid=32

Landeszeitung berichtet über Erfolge bei Landesmeisterschaft

Die Tageszeitung für den Landkreis Lüneburg und die Region Lüneburger Heide berichtete über unsere Erfolge.

Die LZ, also  die Regionalzeitung der Region des Standortes unserer Trainingsanlage, hat am Wochenende auch einen großen Bericht veröffentlicht. Wir freuen uns sehr über diese Bericht. So erfahren die Einwohner der Region einmal mehr etwas über unser erfolgreiches Team vom Timeloh Hof in Neu-Oerzen.

Ausschnitt LZ-LZG zur LM2016 [-_]25_06_2016 (Seite 30)

 

 

 

Titel für die Mannschaft – Vize im Einzel

Großer Bericht mit 2 Fotos im Winsener Anzeiger

WA 25.6.16 TTH LM2016_1

Heute am 25.6.2016 veröffentlichte unsere Tageszeitung für den Landkreis Harburg, der Winsener Anzeiger (WA), einen großen Bericht zu unseren Erfolgen bei den Landesmeisterschaften 2016 in Lilienthal. (Vielleicht hat uns der Brexit der Briten dann doch die Titelseite gekostet.)

Der WA ist unsere treue Regionalzeitung, die immer sehr gut berichtet. Ein großes Dankeschön an die Redaktion! Unsere Teammitglieder Katharina, Fenja, Xenia, Rebekka und Sandra sowie unser Förderverein sind im Landkreis Harburg und damit im Verbreitungsbereich des WA beheimatet.

Wer den WA regelmäßig beziehen möchte, kann die aktuelle Aktion nutzen

Aktion: Jetzt WA abonnieren und als Geschenk 60 Euro kassieren!

http://www.winsener-anzeiger.info/60-euro-aktion/

Logo Winsener Anzeiger_1

 

Marie Dierßen vom Team Timeloh Hof ist Vizelandesmeisterin im Junioren-Einzel

Super Erfolg! Vizelandesmeisterin im ersten Junioren Jahr

Das Wochenende in Lilienthal war nicht nur für unser S** Team mit dem Titelgewinn erfolgreich sondern auch im Einzel gabe es etwas zu feiern. Zusätzlich zum Titel mit dem Team erreichte Marie Dierßen im Wettkampf Junioren-Einzel den zweiten Platz.

Marie, die erst seit einem Jahr auch im Einzel startet, lag nach dem ersten Tag auf dem zweiten Platz. Am Sonntag bot sie die beste Leistung und siegte mit 7,460 aber es langte nicht ganz für Platz 1 in der Gesamtwertung beider Tage. Aber der Titel der Vize-Landesmeisterin ist ein riesen Erfolg in ihrem ersten Juniorjahr. Für sie steht damit eine Nominierung für die Deutschen Juniorenmeisterschaften Ende Juli in Redefin ebenfalls in Aussicht.

Marie LM 2016 Web