Beim CVI in Krumke am Start

 

 

Nachdem wir mit dem Team am letzten Wochenende Bezirksmeister geworden sind, geht es für Barbara, Beluga und Marie an diesem Wochenende aufs nächste Tunier – das CVI in Krumke. Nach dem ersten Pflichtumlauf liegen sie zufrieden auf Platz 3.

Außerdem sind Barbara und Beluga auch wieder mit Jannik Heiland im Senior Einzel der Herren und dem Pas-de-deux Janika Derks & Johannes Kay am Start. Jannik führt nach der Pflicht gestern, der erste Pas-de-Deux Umlauf startet heute um 11 Uhr.

Wir sind sehr gespannt und drücken die Daumen für ein erfolgreiches Wochenende!  Belohnt euch für das ganze Training! Natürlich wünschen wir auch allen anderen Teilnehmern ein schönes Wochenende, viel Spaß und vor allem Verletzungsfreiheit.

Danke an  equestrian_vaultingphotography für die schönen Fotos!

Advertisements

2 Siege für Barbara und Beluga in Wiesbaden beim CVI

Am Wochenende nahmen Barbara und Beluga zusammen mit Jannik Heiland und dem Pas de Deux Janika Derks und Johannes Kay am CVI auf dem Pfingstturnier in Wiesbaden teil. Sie haben die Wettkämpfe vor der tollen und einmaligen Kulisse des Thüringer Schlosses unter freiem Himmel sehr genossen. Zur Krönung dieses Erlebnisses konnten sie in beiden Wettkämpfen jeweils beide Runden für sich entscheiden und so zwei Siege mit nachhause nehmen.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen Erfolgen und sind mächtig stolz auf unsere zwei!

Außerdem gratulieren wir auch allen anderen Siegern und Platzierten und herzlichen Dank für die schönen Fotos an Fotoina.

Nächstes Wochenende geht es dann schon weiter auf den Preis der Besten mit Marie. Hoffen wir, dass dort ebenfalls alles so super läuft wie an diesem.

Marie Dierßen startet beim CVI in Ermelo (NL) im Pas de Deux

Neu in 2018 – Erster Wettkampfauftritt von Marie im Pas de Deux 

8.-10.09.2017, Aachen, ALRV. DJM.
Marie DIERßEN Dark Beluga (626) Barbara Rosiny
HAN
Foto: im|press|ions – Daniel Kaiser

Die Saison 2018 bringt für das Team Timeloh Hof einige interessante Änderungen mit sich. Den Anfang macht Marie Dierßen, die in dieser Saison nicht nur wie bisher im Einzel und im S-Team startet sondern nun auch Erfahrungen im Pas de Deux sammeln möchte.

Gemeinsam mit Katharina von Eynern  und dem Pferd „Mr. Luis v. d. Itzehoer“  vom Reit- und Fahrverein Kirchwärder wird Marie beim CVI in Ermelo (Niederlande) am 4. und 5. Mai starten.  Longiert wird das Team von Veerle Schlüter.

Im vergangenen Jahr siegte Katharina von Eynern gemeinsam mit Philine Lindhorst beim CVI in Ermelo. Zudem konnte sie 2017 bereits Erfahrungen bei der Weltmeisterschaft sammeln und belegte dort einen hervorragenden vierten Platz.

Wir wünschen den beiden einen erfolgreichen Auftritt und viel Spaß.

Mehr zum CVI unter http://www.cviermelo.nl/

Marie Dierßen mit guten Start beim CVI 2017 in Krumke

An diesem Wochenende startet Marie beim gut besetzten CVI in Krumke (Sachsen-Anhalt) bei den Juniorinnen.

Das CVI Turnier in Krumke ist das neben dem CHIO Aachen größte internationale Voltigierturnier auf deutschem Boden. Drei Tage lang werden die besten Turner auf ihren Pferden zeigen was sie können.

Los ging es am Freitag. In der Gesamtwertung liegt Marie nach der ersten Runde mit der Wertnote 7,372 auf Platz 4 und Dark Beluga war das zweitbeste Pferd des ersten Tages in der Wertung. Mal sehen was heute möglich ist.

Resultate unter: https://cvi-krumke.jimdo.com/results/

Erster internationaler Sieg für Marie Dierßen

Erster internationaler Auftritt, erster Sieg und Qualifikation für höchste Leistungsklasse

Lüneburg,1.6.2017 Am vergangenen Wochenende fand in Moorsele das CVI Belgien statt. Unser Team, die Voltigierabteilung vom Reit- und Fahrverein Dachtmissen, nutzte wie auch im Jahr 2016 diesen internationalen Auftritt zur Vorbereitung auf die weiteren nationalen Wettkämpfe. Zusätzlich zu ihrem Auftritt mit der Mannschaft startete Marie Dierßen erstmalig auch im Einzel der Junioren auf Dark Beluga und mit Barbara Rosiny an der Longe. In ihrem ersten internationalen Wettkampf belegt sie in dem 16 Wettkämpferinnen umfassenden Feld der Klasse Junioren* nach der Pflicht mit 6,584 Punkten hinter Fabienne Nitkowski (7,013) und vor Carlotta Preiss (6,496), beide ebenfalls aus Deutschland, am Freitag Rang 2. Ein wunderbarer Auftakt, wenngleich der Abstand zu Platz 1 doch recht groß war und somit eine sehr gute Vorstellung in der Kür gefragt war. In der dann abschließenden Kür am frühen Samstagmorgen gelang es ihr dann aber mit einer sehr starken Vorstellung und der mit Abstand besten Kürnote von 7,647 noch Platz 1 vor Fabienne Nitkowski zu erobern. Mit einer Gesamtwertung von 7,116 hat Marie gleich die Qualifikationsnote für die höchste Leistungsklasse der Junioren erreicht und wird beim CVI in Krumke 30.6.-2.7.17 in dieser starten. „Marie hat mit diesem Debüt Sieg bei ihrem ersten internationalen Start, einmal mehr gezeigt, dass sie mit zu den Besten Juniorinnen gehört und noch viel Potenzial hat“, so Trainerin Barbara Rosiny. „Ein wahnsinnig tolles Gefühl, beim ersten internationalen Start gleich einen Sieg zu erreichen“, so Marie Dierßen.

   

Team Timeloh Hof holt Platz 5 beim CVI in Belgien

Erfolgreicher Ausflug nach Moorsele zum CVI

Stelle, 1.6.2017 Am vergangenen Wochenende fand im belgischen Moorsele das CVI Belgien im Voltigieren statt. Unser Team, die Voltigierabteilung des Reit- und Fahrvereins Dachtmissen, nutzte wie auch im Jahr 2016 diesen internationalen Auftritt zur Vorbereitung auf die weiteren nationalen Wettkämpfe. Es starteten neben 4 deutschen Mannschaften auch Teams aus der Schweiz, der Niederlande, England, Frankreich und Dänemark

Am Himmelfahrtstag startete unser Team um Dark Beluga und Barbara Rosiny gemeinsam mit ihren Betreuern in Richtung Belgien. Nach 8,5 Stunden Fahrt war das Ziel Moorsele in Belgien erreicht. Zum Auftakt der Wettkämpfe am Freitag startete Mannschaftsmitglied Marie Dierßen im Einzel bei den Junioren* und belegte Platz 2 in der Pflicht, danach ging es dann auch für die Mannschaft am Mittag ebenfalls mit der Pflicht los. Hier erreichte unser Team mit einer Wertnote von 6,521 Platz 5 von 9 Mannschaften. Nachdem Marie dann am Samstag Vormittag mit einer starken Kür noch Platz eins eroberte folgte dann am Mittag die Kür der Teams. Nach Pflicht und Kür lag unsere Mannschaft weiterhin auf Platz 5. Am Sonntag Nachmittag folgte dann das abschließende Finale mit der zweiten Kür. Mit dem 5. Platz in der Finalkür reichte es dann auch im Gesamtergebnis zu einem sehr guten Rang 5. „Mit dem Sieg von Marie im Einzel der Junioren und dem 5. Platz der Mannschaft können wir mit dem Ausflug nach Belgien sehr zufrieden sein und gehen voller Zuversicht in die nächsten wichtigen Wettkämpfe“, so Trainerin Barbara Rosiny.

 

Wir gratulieren!

Am vergangenen Wochenende fand im niederländischen Ermelo ein CVI statt. Wir möchten den deutschen Voltigierern, die wieder einmal überragende Leistungen zeigten zu Ihren Siegen und Platzierungen gratulieren!  Am meisten freut uns der dreifach Triumph der Deutschen in der CVI*** Gruppenprüfung und wir möchten ganz besonders die Fredenbecker beglückwünschen, denn unseren Freunden aus dem Landesverband gelang mit einem sagenhaften 2. Platz hinter den Köln und vor Neuss ein super Start in die Saison!Herzlichen Glückwunsch!!

Alle Ergebnisse gibt es hier, erste Bilder haben wir bei Barny Thierolf und Christina Wittmann gefunden und die Videoaufzeichnungen gibt es auch noch zum Nachschauen hier🙂

Wir freuen uns übernächstes Wochenende auch international an den Start zugehen. Für uns gehts dann nach Moorsele in Belgien.