Neue Kader und Fördergruppen 2018 online

Wir sind dabei

Hannover (psvhannover-aktuell). Die Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsreiter sowie die Fahrer wurden aktuell in die entsprechenden Landeskader und Fördergruppen des Pferdesportverbandes Hannover 2018 berufen. Alle Kader- und Fördergruppenmitglieder sind auch mit Fotos in den Kadergalerien 2018 online.

Kader Voltigieren 2017 / 2018 Stand 07.11.2017

8.-10.09.2017, Aachen, ALRV. DJM.
Marie DIERßEN Dark Beluga (626) Barbara Rosiny
HAN
Foto: im|press|ions – Daniel Kaiser

Einzelvoltigieren
Kader Jahrg. Name Pferd/e Verein LF
Bundeskader
A 1994 Brüsewitz,Thomas Big Star PSG Ritterg.Habighorst Irina Lenkeit
Landeskader
D2 Sen. 1998 Just,Jonas Palmiro, Res.Diavolo PSV Grevelau Gunda Sievers
D2 Sen. 1998 Rauls,Nina Radix RFV Hohenhameln Dr. Ann-Kristin Barton
D2 Sen. 1999 Schuckert,Justus Flying Dutchman RVoC Wedemark i.TC Bissendorf Iris Berthold
D2 Jun. 2002 Dierßen,Marie Dark Beluga RFV Dachtmissen / Team Timeloh-Hof Barbara Rosiny
D2 Jun. 2000 Jezierski,Paul Robin Hood Bendestorfer RV Kleckerwald Meike König
D2 Jun. 2000 Wenck,Johannes Palmiro PSV Grevelau Gunda Sievers

 

Gruppenvoltigieren
Kader Name Pferd/e LF
Bundeskader
B S-Team Fredenbeck Wizaro Gesa Bührig
Landeskader
D2 S-Team Timeloh Hof (RFV Dachtmissen) Dark Beluga Barbara Rosiny

 

 

Unser Hauptunterstützer  MTS Spedition & Logistik

Quelle: PSV Hannover Kader 2018

Advertisements

Erster internationaler Sieg für Marie Dierßen

Erster internationaler Auftritt, erster Sieg und Qualifikation für höchste Leistungsklasse

Lüneburg,1.6.2017 Am vergangenen Wochenende fand in Moorsele das CVI Belgien statt. Unser Team, die Voltigierabteilung vom Reit- und Fahrverein Dachtmissen, nutzte wie auch im Jahr 2016 diesen internationalen Auftritt zur Vorbereitung auf die weiteren nationalen Wettkämpfe. Zusätzlich zu ihrem Auftritt mit der Mannschaft startete Marie Dierßen erstmalig auch im Einzel der Junioren auf Dark Beluga und mit Barbara Rosiny an der Longe. In ihrem ersten internationalen Wettkampf belegt sie in dem 16 Wettkämpferinnen umfassenden Feld der Klasse Junioren* nach der Pflicht mit 6,584 Punkten hinter Fabienne Nitkowski (7,013) und vor Carlotta Preiss (6,496), beide ebenfalls aus Deutschland, am Freitag Rang 2. Ein wunderbarer Auftakt, wenngleich der Abstand zu Platz 1 doch recht groß war und somit eine sehr gute Vorstellung in der Kür gefragt war. In der dann abschließenden Kür am frühen Samstagmorgen gelang es ihr dann aber mit einer sehr starken Vorstellung und der mit Abstand besten Kürnote von 7,647 noch Platz 1 vor Fabienne Nitkowski zu erobern. Mit einer Gesamtwertung von 7,116 hat Marie gleich die Qualifikationsnote für die höchste Leistungsklasse der Junioren erreicht und wird beim CVI in Krumke 30.6.-2.7.17 in dieser starten. „Marie hat mit diesem Debüt Sieg bei ihrem ersten internationalen Start, einmal mehr gezeigt, dass sie mit zu den Besten Juniorinnen gehört und noch viel Potenzial hat“, so Trainerin Barbara Rosiny. „Ein wahnsinnig tolles Gefühl, beim ersten internationalen Start gleich einen Sieg zu erreichen“, so Marie Dierßen.