Marie Dierßen mit guten Start beim CVI 2017 in Krumke

An diesem Wochenende startet Marie beim gut besetzten CVI in Krumke (Sachsen-Anhalt) bei den Juniorinnen.

Das CVI Turnier in Krumke ist das neben dem CHIO Aachen größte internationale Voltigierturnier auf deutschem Boden. Drei Tage lang werden die besten Turner auf ihren Pferden zeigen was sie können.

Los ging es am Freitag. In der Gesamtwertung liegt Marie nach der ersten Runde mit der Wertnote 7,372 auf Platz 4 und Dark Beluga war das zweitbeste Pferd des ersten Tages in der Wertung. Mal sehen was heute möglich ist.

Resultate unter: https://cvi-krumke.jimdo.com/results/

Hamburger Abendblatt mit großem Bericht über uns

Vor ein paar Tagen erschien in der Printausgabe und im Onlinebereich des Hamburger Abendblatts ein sehr großer Artikel über unser Team unter dem Titel „Spitzen-Voltigierer gehen ungewöhnliche Wege“. Der Autor M. Steinbrück berichtete u.a. darüber, dass wir die Methoden des Crowdfundings, also der Finanzierung über viele Geldgeber über das Internet, für die Finanzierung unseres Sport einsetzen, auch um ein weiteres Wettkampfpferd bekommen zu können.

 

Link zum Artikel: http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/sport/article210832487/Spitzen-Voltigierer-gehen-ungewoehnliche-Wege.html

NDR berichtet vom Training auf dem Timeloh Hof

???????????????????????????????

Wie geplant war ein Team vom NDR mit der Redakteurin Ina Kast am 18.11. zu Gast beim Training unserer Mannschaft auf dem Timeloh Hof in Neu Oerzen und hat einen Bericht für das Online-Portal des NDR gemacht.  Unter dem Titel

„Salto und Handstand auf dem Pferderücken“

gibt es einen Bericht mit 13 Fotos sowie ein Video mit einem Interview unserer Trainerin Barbara Rosiny. Zum Beitrag geht es hier.