Wunderschöne Bilder aus Tryon

So langsamen haben wohl alle realisiert, dass die Erfolge in Tryon tatsächlich passiert sind und dass wir jetzt ein Weltmeisterpferd im Stall stehen haben. Ob unser Beluga wohl der einzige Weltmeister ist, der in einem Aktivstall oder Offenstall wohnt?

In der letzten Wochen haben uns wunderschöne Bilder aus Tryon von der lieben Agnes Werhahn erreicht, die wir unbedingt mit euch teilen wollen! Vielen Dank liebe Agnes, dass wir uns Dank deiner schönen Bilder immer wieder an die Erfolge von Barbara, Beluga, Janika, Johannes und Jannik zurückerinnern dürfen!

Außerdem wollen wir an dieser Stelle auch noch einmal ein großes Dankeschön an Janika und Johannes sowie ihr ganzes Team nach Neuss richten: Wir bedanken uns dafür, dass die Zusammenarbeit in den letzten Monaten so wunderbar funktioniert hat, für das Vertrauen, dass ihr Barbara und Beluga entgegengebracht habt, für all die hilfreichen Trainingsinputs, die ihr uns gegeben habt, dafür, dass ihr euch um Barbara und Beluga gekümmert habt und Marie bei der DJM in München auf Diamond Sky an den Start gehen durfte, während wir zuhause blieben. Vor allem aber danken wir euch natürlich dafür, dass ihr Barbara und Beluga die Möglichkeit gegeben habt an den Weltreiterspielen teilzunehmen und mit euch WM-Bronze zu holen. Was ihr geleistet habt hat uns wirklich sehr begeistert!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Barbara und Beluga bringen einen ganzen Satz Medaillen nachhause

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das waren sie nun, die Weltreiterspiele 2018 in Tryon und das deutsche Team erturnte dreimal Gold (Nations Cup, Kristina Boe und das Team), zweimal Silber (Jannik Heiland und Janika Derks) und zweimal Bronze (Thomas Brüsewitz und das Doppel Janika Derks und Johannes Kay) und dreimal den vierten Platz (Sarah Kay, Jannis Drewell sowie Theresa-Sophie Bresch und Thorben Jacobs im Doppel). Wir sind unglaublich begeistert von ihren Leistungen und gratulieren ganz herzlich. Am meisten freuen wir uns aber, dass Barbara und Beluga in allen ihren Wettbewerben eine Medaille gewinnen konnten und mit Gold, Silber und Bronze nachhause kommen werden.

Nachdem die beiden am Mittwoch Abend mit Jannik, Kristina und dem Team NORKA den Nationenpreis gewannen, lieferten Janika und Johannes am Donnerstag Abend noch einmal on Point ihre Kür ab, so dass sie am Ende ihren dritten Platz behaupten konnten.

Da Beluga im Pas de Deux jedoch enttäuschend tiefe Noten erhielt, obwohl er brav wie immer seine Runden lief, waren wir alle gestern noch etwas mehr aufgeregt, als das Herrenfinale anstand. In großer Runde versammelt schauten wir zusammen die Finalküren und waren nach Kristinas Sieg schon total euphorisch. Dann liefen Barbara, Beluga und Jannik ein und die Nervosität kannte keine Grenzen mehr. Beluga war wieder super drauf und Jannik konnte wieder eine einwandfreie Kür abliefern, was uns alle sehr gefreut hat. Es gibt doch nichts schöneres als zu sehen, wie alle mit einem riesen Grinsen im Gesicht auslaufen. Nur einer schaffte es an diesem Tag Janniks Kür zu toppen – Lambert Leclezio. Der noch junge Franzose war wirklich unglaublich gut, so dass wir uns dann auch alle einig waren, dass er die Goldmedaille wirklich verdient hat. Wir gratulieren!

Wir sind immer noch total geflasht von dem Ausgang der Weltreiterspiele für unser Dreamteam. Wahnsinn was ihr in der letzten Woche geleistet habt, wir sind super stolz auf euch, aber jetzt kommt bitte ganz schnell wieder zu uns zurück!

WEG 2018 – das Abenteuer beginnt

Wie schnell die Zeit vergeht – schon ist die DJM vorbei und das Abenteuer Weltreiterspiele beginnt.

Nachdem die DJM für Marie in diesem Jahr leider wenig erfolgreich verlief und sie so enttäuscht aus München heimkehrte, wurde Beluga am Montag Morgen abgeholt. Mittlerweile sind die Pferde in den USA angekommen und heute ging auch die Reise für Barbara und das übrige deutsche Team los. Beluga hat die Reise gut verkraftet und freut sich bestimmt schon seine Barbara wieder zu sehen.

Bei uns allen steigt die Aufregung immer weiter und wir Daheimgebliebenen warten voller Vorfreude darauf unser Dreamteam nächste Woche bei den WEG im Zirkel zu sehen.

Es wird eine Liveübertragung bei Clipmyhorse.tv geben. Wer schaltet ein?